Meine Herausforderung

December 12, 2017

Ich habe vom 27.11.2017- 1.12. 2017 ein Praktikum im Heilig- Geist Kindergarten gemacht. Dort durfte ich in der Sonnenscheingruppe mit 26 Kindern arbeiten. Diese waren zwischen 3 und 6 Jahren. Mein Tag begann um 7.45h und endete um 15.45h.

 

Ein kleiner Einblick in das Leben einer Erzieherin:

 

Um 7:45h saß ich im Gruppenraum und habe dort auf die Kinder gewartet. Wenn alle da waren, haben wir uns ein einen Kreis gesetzt und ein Kind durfte etwas vom Adventskalender haben.

Danach konnten die Kinder frei spielen oder frühstücken. Wenn das Wetter gut war, ging es nach draußen für ca. eine Stunde auf den Spielplatz. Um 12.00 / 12.30 h gab es Mittagessen. Einige Kinder mussten nach dem Mittagessen einen Mittagsschlaf machen und ich hatte zu der Zeit Pause. Nachmittags war dann wieder Freispiel und die Kinder wurden nach und nach abgeholt. Um 15.45h hatte ich dann Feierabend. Die Kita hat aber bis 16.30h auf.

 

Nicht jeder Tag läuft aber gleich ab. An einem Tag sind wir z.B eine Stunde spazieren gewesen oder haben Sachen für das Kitafest vorbereitet.

 

Mein Fazit:

 

Ich hatte eine schöne Zeit und mir hat es auch viel Spaß gemacht mit den Kindern zu arbeiten. Aber auch habe ich gemerkt, dass dieser Beruf nicht unbedingt etwas für mich ist.

Please reload

Andere Beiträge

Schokoladen-Verkauf

November 20, 2019

Am 20.11.2019 ist unsere Klasse (H2) im Rahmen der Unesco-Woche zum kleinen Markt gegangen.Dort haben wir fairtrade-Schokolade verkauft. Mit dieser Ak...

1/10
Please reload

© 2023 by The Book Lover. Proudly created with Wix.com

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now