Wir waren bei der Bahn

Wir waren am Hauptbahnhof Münster. Dort haben wir Thomas Wensing getroffen und Mathias Strotmeier von der DB Regio interviewt.

 

 

 

Wir waren bei der Deutschen Bahn in Münster am Bahnof.

Jetzt kommen die Fragen

und Antworten

 

 

 

 

1. Wie lange sind sie schon Zugführer ?

- Seit 2002.

2. War das ihr Traum Beruf ?

- ja

3. Ist es schwer Zugführer zu werden?

- Man muss vieles lernen aber man kann es schaffen

4. Wie lange dauert die Ausbildung ?

- Normalerweise dauert sie 2,5 Jahre, aber es gibt auch eine Möglichkeit, es auf 9 Monate zu verkürzen.

5. Wie lange fahren sie jeden Tag?

- Wir haben kurze Schichten von ungefähr 6 Stunden, aber auch lange Schichten von 10-11 Stunden, das ist unterschiedlich.

6. Was ist das Spannende an dem Beruf?

- Dass es immer wieder andere Fahrgäste und Situationen gibt und immer wieder andere Züge und Strecken, es ist also sehr abwechslungsreich

8. Was war der schnellste Zug, den sie gefahren haben ?

- Das war ein IC mit 200 km/h Höchstgeschwindigkeit

9. Was war der längste Zug, den sie gefahren haben ?

- Uuuuuu, das war ein Zug mit 8 Doppelstockwagen und einer Lok, ein Wagen hat 27 Meter, also war der Zug über 200 Meter lang.

10. Was muss man als Zugführer alles machen?

- Man muss die Strecke kennen und bremsen und beobachten, man muss wissen was man im Störungsfall machen muss und man muss die Kunden informieren

11. Was lernt man bei der Ausbildung?

Man lernt erst mal etwas Allgemeines über die Eisenbahn, wie sie funktioniert. Dann lernt man die Signale, was man im Störungsfall tun muss und dann darf man irgendwan vorne mitfahren.

 

 

Please reload

Andere Beiträge

3D Drucker

November 13, 2019

1/10
Please reload

© 2023 by The Book Lover. Proudly created with Wix.com

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now