Wale und Delfine

September 6, 2019

"Delfine sind doch keine Wale!" "Sind sie doch!" "Nein!" Diese Gespräche führen viele Menschen. Die meisten von ihnen sagen, dass Delfine keine Wale sind. Doch dass stimmt nicht. Tatsächlich sind Delfine nämlich Wale, nur eine spezielle Art mit eigenen Unterarten. Zum Beispiel: Gattung Schwarz-Weiß-Delfine: Commerson-Delfine, Weißbauchdelfine, Heaviside-Delfine, Hector-Delfine mit den Maui-Delfinen als Unterart. Gattung Delphinus: Gemeiner Delfin, Langschnäutziger Gemeiner Delfin. Gattung Feresa: Zwerggrindwal. Gattung Grindwale: Gewöhnliche Grindwale, Kurzflossengrindwale. Gattung Grampus: Rundkopfdelfine. Gattung Lagenodelphis: Borneodelfin. Gattung Kurzschnauzendelfin: Weißseitendelfine, Weißschnauzendelfine, Peale-Delfine, Stundenglasdelfine, Weißstreifendelfine, Schwarzdelfine. Gattung Glattdelfine: Nördlicher Glattdelfine, Südliche Glattdelfine. Gattung Orcaella: Irwadidelfin, Australischer Stupsfinnendelfin. Gattung Orcinus: Großer Schwertwal oder Orca. Gattung Peponcephala: Breitschnabeldelfin. Gattung Pseudorca: Kleiner Schwertwal. Gattung Sotalia: Guyana-Delfin, Amazonas-Sotalia. Gattung Sousa: Chinesischer Weißer Delfin, Bleifarbener Delfin, Kamerunflussdelfin, Sousa sahulensis. Gattung Fleckendelfine: Schlankdelfin, Clymene Delfin, Blau-Weißer Delfin, Zügeldelfin, Ostpazifischer Delfin. Gattung Steno: Rauzahndelfin. Gattung Tursiops: Großer Tümmler, Burrunan-Delfin, Indopazifischer Großer Tümmler. Und es gibt noch andere Arten.Delfine sind sehr beliebt,also helft wahlen und Delfinen.

Please reload

Andere Beiträge

3D Drucker

November 13, 2019

1/10
Please reload

© 2023 by The Book Lover. Proudly created with Wix.com

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now